New Orleans Brass

mit Paul Zauner, Barney Girlinger, Ali Angerer & Daniel Stockhammer

Gartentheater, 11. September, 19.30 Uhr

Die Brassbands von New Orleans kamen im späten 19. Jahrhundert auf und bestanden ausnahmslos aus Trompeten, Posaunen, Klarinetten, Saxofonen, Sousafonen und Percussion. Diese Band spielten einen einzigartigen Mix aus europäischer Militärmusik und afrikanischer Folkmusik.

Neben traditionellen Songs wie „When The Saints Go Marching In“ mischen sich Funk- und Hip-Hop-Elemente unter die Musik.

Eine Wortgruppe, die man oft in Verbindung mit New Orleans Brassbands hört, ist die „Second Line“. Das stammt von Paraden und Jazz-Begräbnissen, bei denen die First Line aus Mitgliedern eines Clubs besteht (und eine eher ernste Angelegenheit ist) und eine (eher spaßige) Second Line mit einem lebhaften Musik- und Tanzstil. Das überwiegend afrikanisch-amerikanische Viertel von Tremé in New Orleans identifiziert sich stark mit der Tradition der Second Line. Und der Treme Song darf bei keinem Konzert dieser Band fehlen.

Line-Up:

Barney Girlinger tp
Paul Zauner tb
Ali Angerer tuba
Daniel Stockhammer percussion

Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 11. September 2024 Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Freie Sitzplatzwahl auf den Granitblöcken. Tickets um 29,00 Euro ab 12. April nur in unserer Gärtnerei erhältlich – Telefonische Reservierungen unter 07224/80881-30 werden eine Woche lang hinterlegt. 

 
Gerade geöffnet