Reporter unter Palmen

Peter Klien  alias „Reporter ohne Grenzen“ kennt man vom ORF, keine Frage. Das reicht aber nicht aus! Ich glaube das können unsere rund 300 Besucher im ausverkauften Palmenhaus bestätigen. Und ein heiterer Ausgleich zum tristen Frühling des heurigen Jahres allemal. Zeit fürs Kabarett sollte man sich aber sowieso ohne schlechtes Gewissen das ganze Jahr über nehmen! Schlechte Witterung kommt einem da ja eher noch gelegen. Und Peter Klien ist ja noch das ganze Jahr unterwegs…

„Eine Bühne unter Palmen, wer hat das schon?“

…stand in unserem Gästebuch. Das kann ich unterschreiben und an dieser Stelle auch vielen Dank für das Lob, welches wir auch von unserem Publikum als Veranstalter entgegennehmen durften. Interessant ist nur, was Peter Klien weiter schreibt…

„Umgekehrt gilt natürlich auch, dass ich nun zu den wenigen Menschen gehöre, die unter Palmen arbeiten müssen. Aber so sind wir eben – wir Kabarettisten und Gärtner.“

Manche fragen sich vielleicht über den Werdegang des Künstlers und wie er auch sein Talent geformt hat. So viel sei verraten. Die ersten Ansprechpartner in Sachen Interviewpartner waren Zimmerpflanzen…

 …sicherlich sehr geduldige Ansprechpartner.

     

 

Hier geht’s zur Kritik der OÖ Nachrichten!

Hier noch ein paar weitere Eindrücke vom Veranstaltungsabend.

„Vielen Dank für den herzlichen Empfang, die perfekte Organisation und einen großartigen Abend!“

Auch das ein Zitat aus dem Gästebuch und auch wir bedanken uns natürlich zuallererst bei dem unkompliziert sympathischen Künstler Peter Klien und wünschen alles Gute für die weiteren Auftritte!

Großen Dank gilt auch dem Management Alexandra Ötzlinger und den Technikern des Abends rund um Gerald Gattermann vom Musikhaus Gattermann aus Bad Hall! Mit so guten Stimmungen werden wir wohl auch in Zukunft das ein oder andere kulturelle Highlight in unser Programm aufnehmen.

Sebastian Sandner

P. S. Auch dieser Text wurde keiner Zensur unterworfen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.