Sommer der Vielfalt

Zehn Jahre ist es her, dass das erste Mal „Film ab…“ in unserem Palmenhaus gerufen wurde. Da war eigentlich nur ich davon überzeugt, daß sich das Sommerkino als jährlicher Fixpunkt etablieren würde. Immerhin gibt und gab es ja genug Sommerkinos – aber eben nur eines unter Palmen.

Als ersten Film entschieden wir uns für „Ein gutes Jahr“ mit Russel Crowe in der Hauptrolle. Und bereits am ersten Abend konnten rund hundert Gäste gezählt werden. Über zwanzig Filme konnten so in den letzten zehn Jahren gezeigt werden und die meisten fanden guten Zuspruch und waren teils auch ausverkauft! Die Auswahl der Filme bereitet manchmal Kopfzerbrechen, meistens aber auch recht viel Freude. Auch Vorschläge unserer Kunden haben oft zu einer guten Auswahl geführt.

Heuer fiel die Auswahl jedoch wieder besonders leicht. Denn so ein begeisterndes  „Feel Good Movie“ wie „La La Land“ gibt‘s halt nicht jedes Jahr. Ein Film, der einfach nur traumhaft schön ist und nicht alles und jedes hinterfragt. Und bei der „Wilden Maus“ aus Österreich kommt man heuer dann sowieso nicht vorbei.

Wir danken auch Familie Steininger, die uns mit ihrem „Wanderkino“ von Beginn an betreut hat und hoffen auch diesmal auf zwei ausverkaufte laue Sommerabende unter Palmen.

Pflanzen & Kultur

Nachdem wir die letzten Sommer immer pflanzliche Schwerpunkte gesetzt haben, so haben wir uns heuer auf keinen eindeutigen Nenner festlegen wollen. Wir rufen einen „Sommer der Vielfalt“ aus – und das beziehen wir auf die pflanzlichen Schwerpunkte genauso wie auf alle kulturellen Veranstaltungen.

Der Start in den Sommer war witterungsmäßig ja wirklich nicht ganz einfach. Frost in der ersten Maiwoche bedeutet Stress für Pflanze und Gärtner. Trotzdem hoffen wir auf ein gutes An- und Weiterwachsen Ihrer Pflanzen aus unserer Gärtnerei.

Besonders nachgefragt war auch heuer wieder alles rund um Gemüse und Kräutern. Die Vielfalt hat hier wahrscheinlich nie ein Ende. Auch für den Sommer haben wir weiterhin immer viel Frisches in Kultur – Stichwort „Essbare Blüten“.

Pflanzen & Liebe

Pflanzen sind ja eigentlich Bilder für den Garten. Und Bilder kauft man ja bekanntlich nicht. Man sieht sie an und sagt Ja zu Ihnen. So soll es auch mit Pflanzen sein und nach und nach gestaltet sich dann ein Garten zum eigenen Lieblingsbild.

Wer uns heuer bereits besucht hat, dem ist vielleicht die Vielfalt bei Bäumen und Kübelpflanzen aus der Toskana ins Auge gefallen. Wir waren wieder fleißig und haben im vorigen September viele Baumschulen in der Toskana nach Schönem und Besonderem abgesucht. Für alle, die noch nach einem pflanzlichen Highlight für den Garten Ausschau halten, bitte einfach vorbeischauen. Gerade jetzt haben wir das ein oder andere Einzelstück zum Verlieben!

Dazu gehört auch die beste Terra Cotta der Welt aus Impruneta. Gefäße und Figuren aus über fünfhundertjähriger Tradition sind jetzt neu eingelangt! Wir wünschen warme Sommermonate und viele schöne Augenblicke mit Blumen & Pflanzen!

Sebastian Sandner & Mitarbeiter –
Ihre Gärtner aus Sankt Florian!

Stimmungsmacher für den Sommer 2017

10. Florianer Sommerkino

Fachvortrag: „Liebgewonnene Raritäten aus unserer Gärtnerei“

Yoga vorm Gartenpavillon

„The Gentleman of Swing“

Otto Lechner „The rebirth of accordion“

„Alles ist möglich“ – Andy Baum & Christian Becker

Omar Sarsam „Araber, Perser und andere Teppiche“