Gärtnerei

Wir begrüßen Sie auf der Bühne unserer Leidenschaft!

Sandner nachts

„Zur tiefsten Freude an dem was ist, gehört die Freude an dem, was wird.“ Diesen Satz prägte Karl Foerster – ein in den Gärtnerkreisen gern zitierter Gärtner und Botaniker. Und diese Freude möchten wir Ihnen als Kunden oder werdenden Stammkunden näherbringen.


Die drei Teile

  • ca. 2.200 m² Barockgarten und Freiland-Verkaufsfläche vor dem Gartenpavillon
  • ca. 2.400 m² Verkaufsanlage aus Glas mit einer Höhe bis zu 8,5 Metern
  • ca. 2.700 m² modernste Produktionsfläche aus Folie

Das Besondere

  • Ensemble aus modernsten Gewächshäusern, angelegtem Barockgarten sowie einem barocken Prachtbau (Gartenpavillon, 1681 von Carlo A. Carlone erbaut)
  • Ansprechende Rundganglösung mit gewächshausverbindenden Lärchenholzsteg in allen drei Klimazonen
  • „La Gioia“ – Cafeteria unter Palmen mit Blick auf Gartenpavillon
  • Reichhaltige Eigenproduktion mit vielen Raritäten – ältester Mitbewohner ist unser 250-jähriger Olivenbaum

Das Programm

  • Produktion von über 500 Arten und Sorten Saisonblumen vor Ort
  • Mediterrane und winterharte Kübelpflanzen
  • Winterharte Blütenstauden, Gehölze & Kleinbäume
  • Obst- & Gemüsepflanzen, über 100 verschiedene Kräuter
  • Exklusive Zimmerpflanzen in allen Größen
  • große Auswahl an Liebhaber-Pflanzen & Neuheiten

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAls Gärtner in dritter Generation wollten wir die Eigenproduktion auf keinen Fall aufgeben. Sie bestätigt unser Dasein und bringt nach wie vor viele Vorteile für unsere Kunden. Gerade bei Saisonblumen ist Abhärtung gefragt, die man nicht zukaufen kann. Es können weiterhin auch viele Besonderheiten und Raritäten produziert werden, die am Markt nicht mehr zu bekommen sind. Transportschäden durch zu weite und zu lange Transporte fallen weg. Frische und Vielfalt sind so immer gegeben. Deshalb: Kauf wo’s wächst – mit gutem Gewissen!

Zusätzlich zur Eigenproduktion haben wir versucht für unsere Kunden ein neues und in sich abgerundetes Sortiment an Blumen und Pflanzen für Haus und Garten zusammen zu stellen – zur Saison für die Saison. Exklusivität, Vielfalt und Liebhaberei stehen dabei im Vordergrund. Bei uns finden Sie die Highlights für Ihren Garten oder Ihre Wohnung. Auch Besonderheiten und Raritäten werden in diesem Bereich ausreichend Rechnung getragen. Weitere wichtige Produktgruppen sind demnach: Zimmerpflanzen, Mediterrane Kübelpflanzen, Winterharte Blütenstauden, Steingartenstauden, Sträucher, Gehölze und Bäume.

ViolaWir sind ein Fachbetrieb, legen großen Wert auf Ausbildung unserer Mitarbeiter und versuchen unser Wissen bestmöglich an Sie weiterzugeben. Sei es durch Vorträge, Veranstaltungen und natürlich im Dialog mit Ihnen individuell. Dieser Zugang zu unserem Betrieb soll auch Ihren grünen Daumen stärken und die Freude an Natur und Pflanzen langfristig steigern.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen einen spannenden Rundgang sowie einen erlebnisreichen Einkauf!

Familie Sandner und Mitarbeiter – Ihre Gärtner aus St. Florian!

10 Jahre – …und immer aufs Neue begeisternd

STempel

Es hat sich schon herumgesprochen…
… Blumen und Pflanzen vertrauen auf uns.

Am 11. Februar 2005 öffneten sich nach rund 8 Monaten Bauzeit unsere Türen am neuen Standort in St. Florian bei Linz. Gut zwei Jahre Planung sind dabei vorausgegangen. Ebenso zwei Generationen gärtnerische Erfahrung und unzählige Gedankengänge und Ideengespinster aller Familienmitglieder.

Die zehn Jahre sind im Flug vergangen. Deshalb kommt es uns noch wie gestern vor. Ich erinnere mich gut und gerne. Wir waren versucht, etwas Zeitloses zu schaffen, was uns auch nach Jahrzehnten noch gefallen sollte. Und nach dem ersten Jahrzehnt kann ich sagen, es gefällt nicht nur mir noch immer, sondern auch unserer Kundschaft. Und welch größeres Lob kann ich mir wünschen, als wenn Erstbesucher und -besucherinnen immer noch beim Betreten des Betriebs ins Staunen geraten. Kunden fühlen sich nach wie vor sichtlich wohl, wenn sie bei uns sind!

KW3R1596

Wir schätzen Pflanzen. Und Mitwelt.

Wertschätzung ist für mich ein Haupwort. Wertschätzung gegenüber unserem „Produkt“ (welch abscheuliches Wort, wenn man dabei eigentlich Pflanzen meint) und Wertschätzung gegenüber unserer Kundschaft – also Ihnen. Wir wollen sie auch weiterhin pflegen – die Liebe zu unseren Pflanzen. Bitte verzeihen Sie uns daher, wenn der Kunde nicht immer an erster Stelle steht – das Wohl der Pflanzen steht dem Gärtner und der Gärtnerin oft näher. Deshalb sprechen wir auch. Nicht nur mit Ihnen – natürlich auch mit unseren Pflanzen.

Selbstverständlich handgemacht. Von klein auf.

Kaum zu glauben, dass wir vor zehn Jahren tatsächlich daran gedacht haben, die Eigenproduktion aufzugeben. Der Markttrend zeigte deutlich in eine andere Richtung. Wie auch heute noch. Auf der einen Seite große Produktionsbetriebe mit wenigen Hauptkulturen, aber riesigen Stückzahlen. Auf der anderen die bekannten großen Gartencenter bzw. Gartencenterketten, die sich aufs Verkaufen spezialisieren.

Wir kümmern uns um beides. Die Folge ist ein sehr tiefes und breites Sortiment nach unseren Qualitätsansprüchen. Und diese Auswahl und Qualität leitet uns und unsere Mitarbeiter zu authentischer, persönlicher Beratung. Wie gesagt, wir sprechen nicht nur mit Pflanzen.

Dolce far niente.

Die Umgebung in Sankt Florian ist natürlich ein Pluspunkt. Nicht nur der Florianer Gartenpavillon ist einzigartig, sondern das ganze Ensemble. Dieses Bauwerk war vorerst vielleicht der ausschlaggebende Grund, dass wir uns für dieses Grundstück entschieden haben. Sankt Florian und die „Florianer“ haben uns zusätzlich jedoch von Anfang an wohlwollend in Ihre Gemeinschaft herzlich aufgenommen. Das ist nicht selbstverständlich. Und das wollen wir auch immer wieder mit guter Arbeit danken.

Aus Gesprächen mit Ihnen hören wir immer wieder Lob zur Kombination zwischen Gärtnerei und Cafe. Das trägt wohl auch zur positiven Grundstimmung und nicht zuletzt zu einem Weilchen süßem Nichtstun bei.

DSC_0045längs

Behutsam in die nächsten Jahre

Von Jahr zu Jahr ändern sich natürlich die Bedürfnisse, Schwerpunkte und Prioritäten. Nicht jedes Jahr von Grund auf, aber doch. Wir wollen damit auch in Zukunft sehr behutsam umgehen. So zum Beispiel mit dem Fokus auf wenige, aber feine Veranstaltungen. Unser Printmedium – der „Grüne Flirt“ – hat ebenfalls schon mehrere Outfits hinter sich, soll Sie aber auch in Zukunft über alles Wichtige informieren.

Letztes Jahr haben wir endlich unseren Freibereich fertig gestaltet – samt neuem „Gartentheater“. Damit ergibt sich auch wieder eine neue Perspektive auf unsere Glashäuser. Und so können im Sommer auch einige Veranstaltungen wie das etablierte Sommertheater im Freien als Open Air stattfinden!

Gartentheater3

Unser Slogan änderte sich bereits von „Exklusivität – Vielfalt – Liebhaberei“ in „begeisternd – vielfältig – kompetent“. Das drückt unser Lebensgefühl einfach besser aus. Einem werde ich jedoch sicher treu bleiben – meine Arbeit als Theater zu sehen. Ein dreifaches Hoch auf die nächsten zehn Jahre…

Sebastian Sandner und Mitarbeiter
Ihre Gärtner aus St. Florian!

6357