Wie nutze ich das Hochbeet im Herbst und Winter?


Termin Details


„Anwendungen von Genuss bis Dekoration“
16. September 2017, 10.30 Uhr

Ein leeres Beet sieht zwar sauber aus, bietet dem Bodenleben aber praktisch nichts. Noch dazu ist es der Erosion ausgesetzt. Genug Grund schon allein deshalb für Bewuchs zu sorgen. Und warum nicht auch für einen, der eine passable Ernte zur Folge haben könnte? Gärtnermeister Werner Sandner geht diesmal auf Asia-Salate, Winterheckenzwiebel und Co ein, die auch jetzt noch gepflanzt werden können. Außerdem spricht er über Gründüngung zur Nährstoffregeneration im Herbst, sowie über die Vorbereitung eines guten Bodenaufbaus im Hochbeet.

Alle Vorträge finden ab 10 Personen im Palmenhaus statt. Dauer je nach Interesse circa 60 bis 90 Minuten. Teilnahme kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich. Sitzplätze vorhanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.