Offene Türen x4


Termin Details


Ein Fixtermin der Extraklasse. Die Tage der offenen Tür stehen an – heuer sogar an 4 Tagen! 28. April bis 1. Mai von 9-17 Uhr. Schnuppern Sie in alle Bereiche des Gärtner-Seins. Werner Sandner führt durch die Kulturgewächshäuser und schärft Ihre Kenntnisse bei Beet- & Balkonblumen (täglich, 10.30 Uhr).

Unser ganzer Stolz wächst derzeit in unseren sechs Kulturgewächshäusern heran. Und wieder einmal haben wir verbessert – in der Vielfalt des Sortiments, in der Auswahl der einzelnen Sorten und in der Qualität der Pflanzen. Viele Besucher konnten sich bereits beim Ostermarkt vom Wachstum beeindrucken lassen. Nun sind die Pflanzen bereit für Ihren Garten, Balkon oder Terrasse.

Bunt, besonders und pflegeleicht. Neben Altbekanntem wie Pelargonien, Petunien und Co rücken Produkte ins Blickfeld, die Emotionen wecken und Problemlösungen bieten. Der pflegeleichte Garten wird immer wichtiger. Die sorgfältig ausgewählte Balkonblume des Jahres – heuer das Sonnenröschen – erfreut in leuchtender Farbe gelb und orange. Als Neuheit in der bewährten Familie der Wandelröschen ist es eine dauerblühende Sonnenanbeterin. Aber die Blume des Jahres ist sicher nicht das einzig neue Zugpferd!

Jedes Jahr kommen viele neue Sorten auf den Markt. Zu den Aufsteigern zählen heuer sicherlich die großblütigen Empress-Verbenen und neue gefülltblühende Sorten dieser Art. Bei den Million Bells gibt es auch jährlich neue Farbschattierungen, die wirklich gefallen. Genauso die Sommerveilchen, welche neben Weiß und Lila auch schon in kräftigem Orange, Kirschrot oder Dottergelb zu erwerben sind.

Weitere Pflanzen des Jahres sind nicht mehr wegzudenken: die stecklingsvermehrte Schwarzäugige Susanne zum Beispiel – in gelb und orange – als Balkon- oder Kletterpflanze. Genauso empfehlenswert das Korallenglöckchen mit seinen zarten und immerblühenden Köpfchen in weiß, rosa, pink und apricot. Die Welt der Sommerfeen wurde ebenfalls um viele Farben reicher. Zu unseren Allzeit-Lieblingen zählen natürlich die halbhängenden Sorten der Kapkörbchen in intensiven Gelb- und Orangetönen. Die stehenden Sorten dazu gibts in Pink und Weiß, sie werden auch Polarsterne genannt. Und der Blaue Paul beginnt mit seinen zahlreichen lilablauen Blüten den Sommer zu erfreuen. Über fünf Jahre im Angebot begeistert diese Pflanze jedes Jahr von Neuem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.