Balkonblume & Gemüse des Jahres 2015

Der Start in die Beet- und Balkonblumensaison steht wie jedes Jahr mit dem Tag der offenen Tür (heuer 24. bis 26. April) bevor.  Lust auf die neue Saison wollen wir Ihnen mit den zwei folgenden neuen Pflanzen machen!

Letztes Wochenende wurden diese ganz offiziell auf der Messe Blühendes Österreich in Wels vorgestellt. Auch in unseren Häusern wachsen diese bereits sorgfältig heran. Aber übereilen Sie es nicht – diese Pflanzen dürfen auf keinen Fall Frost  abbekommen.

Balkonblume des Jahres 2015
Sternpetunie „Lola Viola“

balkonblume+button_2015

Die Sternpetunie „Lola Viola“ ist eine dankbare Dauerblüherin für alle Balkonkästen, Blumenampeln und Pflanztröge. Mit einer Wuchslänge von 40 bis 60 cm zählt sie zu den mittelstarkwachsenden Vertretern unter den Hängepetunien. Das leuchtende Violett der Blüte und der besonders auffällige weiße Stern in der Blütenmitte, machen „Lola Viola“ zum neuen Star auf Balkon und Terrasse. Am besten gedeiht die Sternpetunie „Lola Viola“ an vollsonnigen Standorten. Bei starkem Wind und Regen können die Triebe leicht abbrechen.

Spätestens 4 Wochen nach der Pflanzung sollte 2-3 mal pro Woche mit flüssigem OÖ Gärtnerdünger lila weitergedüngt werden, um die Pflanzengesundheit und Blütenpracht zu fördern.

Ideale Partner für „Lola Viola“ sind Surfinien, Hängepetunien und Hängepelargonien. Insbesondere mit weißen, blauen, lila- oder rosafarbenen Kombinationspartner lassen sich sehr schöne Farbeffekte erzielen. Auf Grund ihrer Wuchskraft, sollte die Sternpetunie „Lola Viola“ nicht mit schwachwüchsigen Pflanzen kombiniert werden.

Gemüse des Jahres 2015 –
Kunterbunter Smiley-Paprika

gemuese+button_2015

Der „Kunterbunte Smiley-Paprika“ bringt viele knackig-süße, kernlose Snack-Paprika-Früchte hervor. Zuerst sind alle Früchte grün, später reifen diese dann rot oder gelb aus. Die Früchte können zwar schon grün geerntet werden, den besten Geschmack bringen sie aber erst, wenn sie voll ausgereift sind. Die leuchtenden Farben, der süßlich-milde Geschmack und die handliche Fruchtgröße, machen den Smiley-Paprika auch bei Kindern zu einem beliebten Gemüse-Snack!

Der „Kunterbunte Smiley-Paprika“ braucht einen warmen, vollsonnigen Standort. Ein Schutz vor Regen fördert den Fruchtertrag. Nach dem Kauf werden die Pflanzen rasch ins Freiland, ins Gewächshaus oder in ausreichend große Gefäße gepflanzt. Der „Kunterbunte Smiley-Paprika“ ist ein ideales Balkon-Gemüse, die Töpfe sollten aber mindestens 10 Liter Pflanzerde fassen. Gepflanzt wird in hochwertige OÖ Gärtner Naturerde. Bei der Pflanzung wird gleich der biologische Naturdünger in die Erde beigemischt. Eine Stützhilfe ist sinnvoll, damit bei reichem Fruchtbehang keine Triebe abbrechen.

Der „Kunterbunte Smiley-Paprika“ hat einen sehr hohen Nährstoffbedarf, daher muss 1-2 mal wöchentlich mit flüssigem OÖ Gärtner Naturdünger gedüngt werden. Besonders zu achten ist auf Schneckenfraß, da Paprikapflanzen auch bei Schnecken sehr beliebt sind!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.